Warum gerade Wolken?

Der niederländischen Künstler Berndnaut Smilde realisiert in seinen Arbeiten Nimbus I und II das Unmögliche, eine Wolke im Raum, tatsächlich schwebend. Etwas Fremdes, Unerwartetes lässt unsere Gehirnwindungen angenehm vibrieren. Wie erkennen wir Natur? Indem sie dort statt findet, wo sie nie ist. An Zimmerpflanzen haben wir uns bereits gewöhnt, aber Wolken? Das fehlte uns noch!

 

Weitere Blogbeiträge // zur Übersicht
 

Herz Sgiarovello